Lernen Sie Belgrad kennen | Stadt Belgrad

Lernen Sie Belgrad kennen

Belgrad befindet sich an der Mündung der Save in die Donau und ist eine der ältesten Städte in Europa, neben Athen die größte Weltstadt auf dem Balkan. Die ältesten archäologischen Fundstätten auf seinem Gebiet reichen in das fünfte Millennium vor der Neuzeit. Die Angehörigen keltischer Stämme gründeten Singidunum im 3. Jahrhundert vor der Neuzeit, unter dem Namen Belgrad wird die Stadt erstmals 878 erwähnt. Im Laufe seiner langen und stürmischen Geschichte eroberten 40 Armeen Belgrad, 38 Mal wurde die Stadt aus der Asche wiedererrichtet. Belgrad ist die Hauptstadt Serbiens mit ca. 1,6 Millionen Einwohner. Verkehrsmäßig ist die Stadt von größter Bedeutung als wichtiger Straßen- und Eisenbahnknotenpunkt mit einem Binnenschiffs- und Flughafen und Telekommunikationszentrum. Sie erstreckt sich auf 3,6 % des serbischen Gebiets, 15,8 % der serbischen Einwohner leben und arbeiten in der Stadt, sie umfasst 31,2 % aller Beschäftigten in Serbien. In Belgrad befinden sich bedeutende wirtschaftliche und landwirtschaftliche Kapazitäten, insbesondere die Metall-, Metallverarbeitende- und elektronische Industrie, aber auch der Handel und das Bankenwesen. Auf dem breiteren Gebiet der Städte Belgrad, Smederevo und Pančevo befindet sich an den Donauufern auf einer Fläche von 2000 Quadratmeter eine Freihandelszone. Belgrad erwirtschaftet 30 % des serbischen Sozialproduktes. Belgrad ist die Hauptstadt der serbischen Kultur, Bildung und Wissenschaft mit einer maximalen Institutionsdichte im Bereich der Wissenschaft und Kunst von nationaler Bedeutung. Ihren Sitz hat in Belgrad die Serbische Akademie der Wissenschaften und Künste, 1886 unter dem Namen der Serbischen Königlichen Akademie gegründet; die Nationalbibliothek Serbiens, gegründet 1832; das Nationalmuseum, 1841 gegründet und das Nationaltheater, 1869 gegründet. Die Stadt ist auch der Sitz der 1808 gegründeten Belgrader Universität als auch der Großen Schule und der Kunstuniversität. Belgrad genießt den Status einer territorialen Sondereinheit in Serbien, sie verfügt über eine eigenständige Stadtverwaltung. Das Gebiet der Stadt ist in 17 Gemeinden mit eigenen Lokalbehörden unterteilt.